Cookie
Eltima IBC uses cookies to personalize your experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our cookie policy. Click here to learn more.

So öffnen Sie RAR-Dateien unter Mac OS ganz einfach


Archiver können erheblich Speicherplatz auf Ihrer Festplatte sparen. Im Durchschnitt kann der Komprimierungsgrad 30-70% betragen. Daher werden wir im heutigen Artikel ein Problem betrachten, das für viele Benutzer wichtig ist – das einfache und bequeme Öffnen von Rar-Dateien auf dem Mac.

Zusätzlich zu praktischen Empfehlungen, welches Programm zum Öffnen von RAR-Dateien auf dem Mac verwendet werden soll, nämlich Commander One, geben wir vollständige Informationen über die RAR-Erweiterung und die Gründe für ihre Verwendung.

Dateimanager für Mac - Commander One

Inhaltsverzeichnis

Was ist eine RAR Mac-Dateierweiterung?

RAR steht für Roshal Archive Compressed File und ist nach seinem in Russland geborenen Schöpfer Eugene Roshal benannt. Wie andere Archive enthält RAR eine oder mehrere Dateien oder Ordner. Er ist für das Teilen und Herunterladen verschiedener Dateitypen beliebt, da der Archiver den Inhalt eines Ordners komprimiert, um die Dateigröße zu reduzieren.

Das Komprimieren von Dateien beschleunigt Downloads und erleichtert die gemeinsame Nutzung von Dateien. Einige RAR-Dateien haben Passwörter oder sind verschlüsselt, um die darin enthaltenen Dateien zu schützen. Normalerweise können Sie fast jede Art von Datei komprimieren, einschließlich Bilder, Dokumente, Videos und Software. Der Hauptvorteil dieses Formats besteht darin, Platz zu sparen, da die Informationen in "gepackter" Form vorliegen. Lassen Sie uns die weiteren Vorteile des RAR-Formats auflisten:

  • Die maximale Größe des Archivs sowie der darin enthaltenen Dateien ist praktisch unbegrenzt;
  • Fähigkeit, ein Multivolume-Archiv (bestehend aus mehreren Teilen) zu erstellen;
  • Passwortschutz des Inhalts des Archivs ist verfügbar;
  • Unterstützung bei Fehlerkorrektur.

RAR ist jedoch ein proprietäres Archivformat und um rar auf dem Mac zu öffnen, benötigen Sie eine Drittanbieteranwendung.

Was sind die Gründe für die Verwendung von RAR- oder ZIP-Dateien?

Der Hauptgrund, warum Leute RAR für Mac und andere Computer verwenden, ist das Komprimierungsverhältnis. Im Allgemeinen kann das RAR-Format eine Datei viel besser komprimieren als das ZIP-Format. Das bedeutet, dass RAR einen Komprimierungsalgorithmus verwendet, der deutlich besser und effizienter ist als die in ZIP verwendete DEFLATE-Komprimierungsmethode. RAR archiviert auch Dateien mit kleineren Größen im Vergleich zu ZIP-Archiven, was RAR zu einer besseren Alternative als ZIP macht.

Eine weitere schöne Sache an RAR-Dateien ist, dass sie in mehrere Teile aufgeteilt werden können. Was bedeutet es? Nun, Sie können eine große Datei in zwei oder mehr verschiedene RAR-Dateien aufteilen. Darüber hinaus kann RAR NTFS-Dateisystemattribute (wie Streams, vollständige Zugriffsberechtigungen, Änderungs- / Zugriffszeiten / usw.) speichern und macht es somit zu einem guten vollständigen Backup-Tool mit anständiger Komprimierungsfähigkeit. ZIP kann keine anderen als einfache alte DOS-Attribute speichern (schreibgeschützt, versteckt, System).

Darüber hinaus unterstützt RAR eine zuverlässige Archivierung, wodurch die Komprimierungsrate verbessert wird, wenn sich viele kleine Dateien im Archiv befinden. Es gibt auch Datenredundanz- und Fehlerkorrekturmethoden, mit denen Sie beschädigte, Mac-RAR-Archive reparieren können (z.B. beschädigt aufgrund von Übertragungsfehlern oder fehlerhaften Sektoren). Dennoch gibt es ein sogenanntes „Problem“ beim Öffnen von .rar-Dateien auf dem Mac. Sie müssen nämlich RAR-Opener Mac-Tools von Drittanbietern verwenden.

So öffnen Sie RAR-Dateien auf dem Mac

Obwohl es standardmäßig ein integriertes Dienstprogramm zum Öffnen von Archiven unter macOS gibt, das die anfängliche Arbeit irgendwie vereinfacht, können Sie jedoch leider keine .rar-Datei auf dem Mac erstellen oder öffnen, es sei denn, Sie laden leistungsfähigere Mac-Opener für .rar-Dateien herunter.

Commander One

Schauen wir uns diesen Mac-Opener für .rar-Dateien genauer an. Die App bietet beeindruckende Unterstützung für verschiedene Archivtypen sowohl für die Komprimierung als auch für die Dekomprimierung. Mit seiner Hilfe können Sie Archive durchsuchen, ohne deren Inhalt zu extrahieren, passwortgeschützte Archive erstellen und Hotkeys verwenden, um Ihre Arbeit mit Dateien zu beschleunigen. Außerdem können Sie Dateien von einem Archiv in ein anderes kopieren/verschieben sowie Dateien löschen und Ordner direkt in einem Archiv erstellen.

Commander One - archiver
Um eine RAR-Datei auf dem Mac über Commander One zu extrahieren, folgen Sie einfach diesen einfachen Schritten, da die App sehr intuitiv ist:
1
Laden Sie Commander One herunter und führen Sie die App aus.
2
Wählen Sie die RAR-Datei aus, die Sie öffnen möchten.
3

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Datei und wählen Sie Datei extrahieren.

Extract file

icon pros Vorteile

  • Suchfunktion nach Inhalten im Archiv;
  • Unterstützung einer großen Anzahl von Archivformaten;
  • Erweiterte Archivierungseinstellungen;
  • Kann mit Cloud-Speicher und Remote-Servern arbeiten.

icon cons Nachteile

  • Unfähigkeit, Dateien in RAR-Archive zu packen.

The Unarchiver

Ein praktischer RAR-Extraktor für Mac, der im Mac App Store zu finden ist. Darüber hinaus unterstützt diese Anwendung viele verschiedene Archivformate, sowohl die beliebtesten als auch die seltensten. The Unarchiver integriert sich in die Shell des Betriebssystems anstelle des integrierten Tools und arbeitet mit mehr Funktionalität und Produktivität. Das ist jedoch seine ganze Funktionalität.

The Unarchiver

icon pros Vorteile

  • Unterstützt viele alte, wenig bekannte Formate;
  • Einfach zu verwenden.

icon cons Nachteile

  • Funktioniert nicht immer mit RAR-Archiven;
  • Kann nicht immer mit Dateien mit einem Passwort umgehen.

Keka

Ein weiteres unrar-Mac-Programm, das häufig von macOS-Benutzern verwendet wird, da es nicht nur RAR, sondern auch die meisten gängigen Formate sowohl für die Komprimierung als auch für die Dekomprimierung verarbeiten kann. Diese Anwendung kann im Mac App Store gefunden und problemlos auf Ihrem Computer installiert werden. Der Vorteil dieses Archivers ist die Möglichkeit, große Dateien in Volumes aufzuteilen. Es gibt auch eine Option zum Schutz komprimierter Dateien durch Festlegen eines Kennworts.

Keka

icon pros Vorteile

  • Ermöglicht die Einrichtung eines Passworts für das Archiv;
  • Ermöglicht das Löschen von Dateien im Archiv;
  • Ermöglicht eine schrittweise Sicherung aller Dateien in einem Ordner.

icon cons Nachteile

  • Unfähigkeit, Dateien in RAR-Archive zu packen;
  • Unfähigkeit, den Inhalt einer RAR-Datei zu untersuchen, ohne sie vorher zu extrahieren.

Fazit

MacOS-Benutzer stellen sich früher oder später die Frage, den besten Archiver für ihren Computer zu finden und auszuwählen. Mithilfe solcher Programme werden verschiedene Dokumente in den Formaten RAR, 7Z, GZIP etc. entpackt. Um also einfach zu arbeiten und sich keine Probleme mit dem Archivierer einzuhandeln, müssen Sie ihn richtig auswählen. In diesem Artikel haben wir nützliche Informationen über das .rar-Format gesammelt, nämlich wie man .rar auf Mac-Computern öffnet und was die bequemsten RAR-Datei Mac-Lösungen sind.

Häufig gestellte Fragen

Leider kann das integrierte Archivierungsdienstprogramm .rar auf dem Mac nicht öffnen. Sie müssen spezielle .rar-Dateiöffner Mac-Tools verwenden, um RAR-Archive zu aktivieren.
Das RAR-Format ist proprietär, daher ist es keine Überraschung, dass Mac-Systeme nicht mit einem integrierten Dienstprogramm, um damit umzugehen, ausgestattet sind. Nach der Installation von RAR-Extraktor Mac-Tools von Drittanbietern können Sie jedoch RAR-Archive auf Ihrem Mac-Computer reibungslos verarbeiten.
Es gibt eine ganze Reihe von kostenpflichtigen und kostenlosen Mac-RAR-Extraktionstools. Sie alle unterscheiden sich in Bezug auf unterstützte Formate und zusätzliche Funktionen. Wir können Ihnen Commander One empfehlen, einen anständigen Mac-Archiver, der eine Vielzahl von Archivformaten unterstützt und erweiterte zusätzliche Funktionen bietet.
ZIP ist das am weitesten verbreitete Dateiformat für verlustfreie Datenkomprimierung und wird länger als RAR verwendet. RAR hat jedoch eine bessere Komprimierungsrate, bessere Verschlüsselung und eine niedrigere Datenverlustrate. Das ZIP-Format wird seit geraumer Zeit verwendet und ist damit etwas beliebter als RAR, aber RAR hat in Bezug auf Geschwindigkeit und Effizienz sicherlich einen Vorteil gegenüber ZIP.

Commander One

Dieser Dual-Panel-Dateimanager für Mac ist vollständig kompatibel mit MacOS 10.12 und höher. BenöTigt 58.68MB freier Speicherplatz, neueste Version 3.3(3508). VeröFfentlichung der 8. Sep, 2021.

4.5 rang basierend auf 90+ Nutzer, Bewertungen (15)
Editor's Choice
f

Holen Sie sich den besten Dateimanager für Mac