Cookie
Eltima IBC uses cookies to personalize your experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our cookie policy. Click here to learn more.

So entpacken Sie Dateien auf dem Mac einfach und schnell


ZIP ist ein Dateiarchivierungs- und Datenkomprimierungsformat, das das Speichern und Transportieren von Informationen erleichtert. Um die im Archiv gespeicherten Dateien anzuzeigen und zu verwenden, müssen Sie jedoch ZIP-Dateien auf dem Mac öffnen, d.h. die Dateien in einen regulären Ordner extrahieren.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, eine gezippte Datei auf dem Mac zu öffnen, wobei Commander One die bequemste ist. Im folgenden Artikel haben wir interessante Informationen zu ZIP-Archiven sowie verschiedene Möglichkeiten zum Entpacken von Dateien auf dem Mac zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen.

Dateimanager für Mac - Commander One

Inhaltsverzeichnis

Was ist eine ZIP-Datei?

Eine ZIP-Datei ist ein gängiges Komprimierungsformat, das von diversen Archivierern verwendet wird. Die ZIP-Erweiterung wurde 1989 von PKWARE-Gründer Phil Katz speziell für die Verwendung mit PKZIP-Software entwickelt. Grundsätzlich wird das Archiv in Großbuchstaben geschrieben, dies liegt an der ursprünglichen Einschränkung im DOS-System.

Ein solches Archiv kann Daten mit unterschiedlichem Komprimierungsgrad enthalten. Der Vorteil der vom ZIP-Format verwendeten Dateikomprimierungstechnologie besteht darin, dass kein Informationsverlust auftritt. Das Archiv kann sowohl eine als auch mehrere Dateien oder Verzeichnisse enthalten, der am häufigsten verwendete Komprimierungsalgorithmus ist Deflate.

Bemerkenswert ist, dass bei Bedarf ZIP-Archive mit den Modulen verbunden werden können, die für das Entpacken von Dateien auf dem Mac verantwortlich sind. In diesem Fall erhält der Benutzer eine einzige ausführbare Datei mit der Erweiterung EXE. Betriebssysteme wie Windows, macOS und Linux sowie kostenlose Plattformen unterstützen das Format normalerweise.

Die Technologie ist allgemein anerkannt und gehört zu den TOP der gängigsten Archivierungsmethoden; sie ist für eine beeindruckende Anzahl von Anwendungen verfügbar, die Backup-, Komprimierungs- und Datenaustauschfunktionen ausführen. Auch unter Berücksichtigung innovativerer Technologien ist das beschriebene Archivformat derzeit noch aktuell.

So entpacken Sie Dateien auf einem Mac-Computer

Wenn Sie ein Archiv erhalten, fragen Sie sich vielleicht, wie Sie eine ZIP-Datei auf dem Mac öffnen, um zu sehen, was es ist, und die internen Komponenten des Archivs zu extrahieren. Keine Fragen mehr, es stellt sich heraus, dass das Öffnen einer ZIP-Datei auf dem Mac dank des integrierten Archivierungsdienstprogramms sehr einfach ist. Sehen wir uns an, wie Sie ZIP-Dateien auf dem Mac mit dem Archivierungsdienstprogramm öffnen:

1

Navigieren Sie zum Zielordner, in dem sich Ihre ZIP-Datei befindet.

Zielordner
2
Das Archivierungsdienstprogramm ist standardmäßig in den Mac integriert. Sie müssen also nicht danach suchen und es im Voraus öffnen.
3
Doppelklicken Sie auf diese gezippte Datei, um eine Datei auf dem Mac zu entpacken.
4

Das in macOS integrierte Archivierungsprogramm öffnet das ZIP-Archiv und entpackt die Dateien, die normalerweise in einem Ordner mit demselben Namen wie das ZIP-Archiv abgelegt werden, ohne die Dateierweiterung .zip.

Zielordner
Um Dateien zu entpacken, müssen Mac-Benutzer mit der rechten Maustaste auf das .zip-Archiv klicken und im Kontextmenü Öffnen wählen. Wenn Sie ein Mac-Dienstprogramm zum Entpacken eines Drittanbieters installiert haben, können Sie außerdem Öffnen mit und ein anderes Archivierungstool auswählen.

Wenn Sie ein normaler Befehlszeilenbenutzer sind, können Sie die gezippte Datei auf dem Mac über das Terminal öffnen. Da steht im Terminal der Unzip-Befehl zum Entpacken von ZIP-Archivdateien zur Verfügung.

  1. Starten Sie die Terminal-Anwendung. Sie finden es unter Finder > Anwendungen > Dienstprogramme > Terminal.
  2. Verschieben Sie die gezippte Datei auf Ihren Desktop. Wenn nicht, müssen Sie den Standort auch im Terminal eingeben. Navigieren Sie dazu mit dem Befehl cd zu dem Ordner, der den ZIP-Ordner enthält.
  3. Geben Sie unzip archive.zip ein.
  4. Drücken Sie die Eingabetaste, um die ZIP-Datei auf dem Mac zu entpacken. Wie beim Doppelklick wird eine unkomprimierte Kopie des Archivs im aktuellen Ordner erstellt.

Vorteile der Verwendung einer Software zum Öffnen einer ZIP-Datei auf einem Mac

Es ist zweifellos viel bequemer, über ein integriertes Tool zu verfügen, mit dem Sie Komprimierungs- oder Dekomprimierungsaufgaben ausführen können. Aber das eingebaute Mac-Entpackungs-Tool ist nicht ideal. Es hat einige sehr wichtige Nachteile, die in Bezug auf die Produktivität sehr unbequem sind. Zunächst fällt der Nachteil auf, wenn es um die Arbeit mit unterschiedlichen Dateiendungen geht, da diese nicht vollständig kompatibel sind. Dies ist zweifellos ein großes Problem in dieser Hinsicht.

Derzeit entpackt das native Zip-Programm für Mac nur Dateien mit der Erweiterung .zip. Dies ist ein schwerwiegender Fehler, der Sie dazu zwingt, Tools von Drittanbietern zu verwenden, die für andere Erweiterungen offen sind. Es ist wahr, dass ZIP-Dateien die häufigsten sind, die Sie täglich finden, aber in einigen Situationen müssen Sie möglicherweise mit anderen Dateien arbeiten und hier haben Sie ein wichtiges Problem, auf das Sie nicht nur beim Entpacken einer Datei auf dem Mac stoßen, sondern auch im Umgang mit anderen Archivformaten.

powerful ZIP extractor

Zum Beispiel Commander One – leistungsstarker Dateimanager sowie ZIP-Extraktor für Mac. Dank dieser Unzip-Lösung für Mac können Sie nicht nur.zip auf dem Mac öffnen, sondern auch Dateien und Ordner in verschiedene Archive packen und den Inhalt des Archivs durchgehen, ohne ihn zu extrahieren. Außerdem müssen Sie das Terminal nicht öffnen, wenn Sie Ihr Archiv mit einem Passwort schützen möchten, da diese Funktion in Commander One bereits implementiert ist. Darüber hinaus kann die App mit anderen praktischen Funktionen wie Unterstützung für Online-Verbindungen, integriertem Terminal, Arbeit mit MTP- und iOS-Geräten und vielem mehr aufwarten.

Fazit

ZIP-Dateien sind Archive, bei denen es sich um komprimierte Ordner mit mehreren Dateien, nur einem Ordner oder einer einzelnen Datei sind. Sie kommen häufig vor, wenn Sie etwas aus dem Internet herunterladen. Früher war das ZIP-Format nur auf die Windows-Betriebssystemwelt beschränkt, aber jetzt werden solche Archive oft unter macOS erstellt und verwendet. In diesem Artikel haben wir nützliche Informationen zum Entpacken einer Datei auf dem Mac sowie andere interessante Fakten zusammengestellt. Ich hoffe, Sie fanden den Inhalt ziemlich informativ.

Häufig gestellte Fragen

Um Dateien auf dem Mac zu entpacken, müssen Sie auf die Datei doppelklicken. Dank des integrierten Entpacker-Dienstprogramms für Mac können Sie ZIP-Dateien problemlos verarbeiten, ohne Apps von Drittanbietern installieren zu müssen.
Auf Ihrem Mac-Computer gibt es keine Schaltfläche zum Entpacken. Wenn Sie gezippte Dateien auf dem Mac öffnen müssen, müssen Sie einfach auf den gezippten Ordner doppelklicken.
Sie finden eine beeindruckende Liste von Mac-ZIP-Extraktionstools. Die Auswahl der besten Unzip-App für Mac ist nicht schwierig. Denken Sie über alle Funktionen nach, die Sie möglicherweise von diesem Tool benötigen und erwarten, berücksichtigen Sie den Preis und entscheiden Sie, welche Ihren Anforderungen entspricht. Wir empfehlen jedoch Commander One, die App, die alle notwendigen Funktionen perfekt vereint und eine Vielzahl von Archivformaten unterstützt.

Es gibt mehrere Gründe, warum ZIP-Dateien nicht korrekt geöffnet werden können:

  • Wenn sie nicht richtig heruntergeladen wurden;
  • Unvollständige Downloads;
  • Inkonsistenz in der Netzwerkverbindung.
Sie können das Kontextmenü verwenden, um mehrere ZIP-Dateien auf dem Mac zu öffnen, die Option doppelklicken oder Mac OS-Entpacktools von Drittanbietern verwenden.
Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den komprimierten Ordner oder die Datei, die Sie entpacken möchten. Wählen Sie Öffnen mit. Wählen Sie das Archivdienstprogramm. Oder Sie können auf den Ordner doppelklicken, um den Ordner auf dem Mac zu entpacken.

Commander One

Dieser Dual-Panel-Dateimanager für Mac ist vollständig kompatibel mit MacOS 10.12 und höher. BenöTigt 58.68MB freier Speicherplatz, neueste Version 3.3(3508). VeröFfentlichung der 8. Sep, 2021.

4.5 rang basierend auf 90+ Nutzer, Bewertungen (15)
Editor's Choice
f

Get the best file manager for Mac – Commander One