Cookie
Electronic Team uses cookies to personalize your experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our cookie policy. Click here to learn more.

Roku Media Player Bewertung

Elmedia logo
Top Wahl
Elmedia: universeller Videoplayer 4.5 Rang basierend auf 11950+ Nutzer, Bewertungen(11950)
Olga Weis Olga Weis Nov 30, 2022

Im digitalen Zeitalter der Streaming-Dienste ist es einfacher geworden, den besten Mediaplayer für Ihre Bedürfnisse auszuwählen. Natürlich haben Sie Apple TV und Chromecast von Google als führende Namen in der Branche. Aber es gibt einen neuen Streaming-Player, der bereit ist, den 2. zu entthronen. Der Roku Media Player hat sich in den letzten Jahren einen guten Ruf erworben und wird mit seinen großartigen Funktionen und seiner benutzerfreundlichen Benutzeroberfläche weltweit eingesetzt.

Viele Mediaplayer bieten hervorragende Dienste an. Wenn Sie beispielsweise einen Mediaplayer für Mac ausprobieren möchten, gibt es Elmedia Player. Es verfügt über verschiedene Kompatibilitätsmodi mit vielen Dateiformaten wie FLV, MOV, MP4, WMV und vielen mehr. Der Roku-Streaming-Media-Player hat einige wirklich bedeutende Vorteile, also lassen Sie uns ihn ein wenig erkunden.

Was ist Roku Media Player?

Wenn Sie wissen möchten, was Roku Media Player ist, sind Sie bei uns genau richtig. Lassen Sie uns zuerst über Roku sprechen. Es ist ein großartiger Mediendienst, der über 1800 Streaming-Kanäle unterstützt, darunter YouTube, Netflix, HBO Go und viele mehr. Es bietet auch 4K-Videos, Filme und TV-Folgen, alle in Form von Kanälen.

Roku Media Player bietet auch die Wiedergabe Ihrer persönlichen Videos, Musik und Fotodateien von Ihrem PC oder Mobilgerät direkt auf Ihrem Fernsehbildschirm.

Natürlich hat Roku einen eigenen Mediaplayer, der viele Arten von Dateiformaten unterstützt. Normalerweise ist Roku Streaming Media Player bereits vorinstalliert, aber lassen Sie uns ein wenig mehr graben und sehen, wie es genau funktioniert.

Roku-Streaming-Mediaplayer

Wie richte ich den Roku Media Player ein?

Zunächst benötigen Sie ein Roku-Konto, um alle Vorteile des Roku Media Players nutzen zu können. Nachdem Sie sich registriert haben, können Sie fortfahren und Ihr Gerät mit Ihrem neuen Roku-Konto verknüpfen. Um Ihr Telefon oder Ihren Computer mit Ihrem Fernseher zu verbinden, müssen Sie nur auf „Gerät aktivieren“ klicken. Geben Sie danach den auf Ihrem Fernseher angezeigten Code ein, bestätigen Sie die Schaltfläche „Zustimmen und fortfahren“, und das war’s. Danach können Sie fortfahren und den Roku Media Player auf Ihrem Computer oder Mobilgerät installieren.

Der zweite Schritt ist „Kanal hinzufügen“, um den Standard-Media-Player für Roku zu installieren, und Sie können Ihre lokalen Mediendienste nach Inhalten durchsuchen.

Roku funktioniert hervorragend mit mehreren Servern wie The Digital Living Network Alliance (DLNA), Ready DLNA, Plex, PlayOn, Serviio, Windows Media Player und Twonky.

Wenn Sie verwirrt sind, wissen Sie, dass DLNA die Technologie ist, die verwendet wird, um Inhalte über ein lokales Netzwerk zu teilen. Verwenden Sie die DLNA-Serversoftware und die gleiche Netzwerkverbindung, um auf Ihre gewünschten Inhalte zuzugreifen.

So spielen Sie Ihre Lieblingsinhalte auf dem Roku Media Player ab

Nachdem wir nun ein wenig über die Technik hinter dem Roku-Streaming-Media-Player erklärt haben, ist es an der Zeit, über die Schritte zum Abspielen verschiedener Mediendateien darauf zu sprechen:

  1. Wählen Sie im Fenster Medientyp den Typ aus, den Sie wiedergeben möchten.
  2. Wählen Sie die Geräte aus, auf denen diese Dateien gespeichert sind (z. B. Ihr Laptop oder Smartphone).
  3. Wählen Sie eine unterstützte Datei von Ihrem Gerät aus. Zum Beispiel WMA, ACC, FLAC, DRS, ALAC oder JPEG, GIF, MP4 und die Liste geht weiter.
  4. Nachdem Sie Ihre Datei ausgewählt haben, tippen Sie auf OK.
  5. Die Dateien werden jetzt abgespielt. Sie können es anhalten, stoppen oder zurückspulen, indem Sie die Schaltflächen „Vorwärts“, „Rückwärts“ oder „Pause“ verwenden.
  6. Tippen Sie auf Zurück, wenn Sie die Wiedergabe der ausgewählten Datei beenden möchten.

Elmedia Player

Wenn Sie einen anderen Mediaplayer für Ihren Roku ausprobieren möchten, finden Sie heraus, dass dies möglich ist. Zum Beispiel ist Elmedia Player eine weitere ausgezeichnete Wahl, um Ihre Lieblingsinhalte abzuspielen. Elmedia Player ist ein kostenloser Mediaplayer, der in seiner Dateiformatkompatibilität äußerst vielseitig ist. Es unterstützt Dateien von M4V, FLAC, MKV, MP3, AVI, DAT, MP3 bis Blu-ray und viele andere. Natürlich ist Elmedia Full HD mit fehlerfreier und flüssiger Wiedergabe. Falls es irgendwelche Audioprobleme gibt, kann Elmedia diese mit großartigen Optionen zum Anpassen der Audioverzögerung lösen.

Sie können Elmedia Player mit Roku, Chromecast, Airplay und DLNA verwenden. Ihr Smart TV kann Ihre Lieblingsinhalte ohne Pausen oder Synchronisierungsprobleme wiedergeben.

Elmedia Player

Was ist, wenn ich auf Roku keine Filme in verschiedenen Formaten abspielen kann?

Das MKV-Videodateiformat kann über den Roku Media Player nur am USB-Anschluss von Roku abgespielt werden.

Das kann ziemlich umständlich sein, besonders weil Sie Ihre Dateien von Ihrem Laptop auf den USB übertragen müssen. Dies führt zu einer weiteren Sorge bezüglich der Formatkompatibilität. Um dieses Problem zu lösen, ist es besser, einen MKV-Mediaplayer auf Ihrem Computer zu installieren. Dadurch wird sichergestellt, dass Sie Ihre Lieblingsinhalte in jedem Fall auf dem großen Bildschirm Ihres PCs genießen können.

Häufig gestellte Fragen

Der Haupthardwareunterschied zwischen Roku Media Player und Roku Stick ist der Quad-Core-Prozessor von Roku USB. Außerdem verfügen die Geräte über WLAN nach 802.11 (b/g/n). Wenn Sie 4k-Videos abspielen möchten, benötigen Sie leider Premiere oder Ultra für diese Funktion, da keines von ihnen 4K unterstützt.
Dies hängt von der Fähigkeit von Roku ab, den in MP4 verwendeten Codec zu erkennen. Wenn nicht, kann Roku das MP4-Format nicht abspielen. Dies liegt daran, dass der Roku Media Player nur Videos abspielt, die auf dem USB-Laufwerk gespeichert sind und mit verschiedenen Dateisystemen wie FAT16, FAT32, EXT2, EXT3 formatiert sind, um nur einige zu nennen.
Roku Media Player hat zwei Arten von Diensten: lokales Netzwerk und USB-Port. Daher kann es jede Art von Mediendatei von MP4 bis WMV oder jedes andere Dateiformat unterstützen, da andere Medien wie Windows Media Player oder Plex dienen.
Elmedia: universeller Videoplayer
Anforderungen: macOS 10.12++ , 93.9MB freier Speicherplatz
Version 8.17(3393) (der 29. Nov, 2023) Versionshinweise
Categorie: Video