Commander One für System-Administratoren


Gelegentliche Computerbenutzer verbringen Stunden und Stunden vor ihren Desktops und Laptops,machen sich jedoch nicht die Mühe, viel über deren Arbeitsweise zu erfahren. Die meisten Betriebssysteme sind heutzutage für solche Benutzer optimiert. Dies hat bestimmte Konsequenzen für Computerfreaks wie Systemadministratoren. Sie müssen Wege finden, um Einstellungen zu optimieren, auf Systemdateien zuzugreifen und mit ihnen zu arbeiten und die verfügbaren Ressourcen im Allgemeinen zu nutzen. Ausserdem können Freaks einfach nicht ohne ihre freaky Werkzeuge leben, oder?

Das Mac OS X-Ökosystem ist bekanntermaßen eine geschlossene Umgebung, und Sie wissen, dass dessen Standardanwendungen nicht wirklich für fortgeschrittene Benutzer gedacht sind. Nehmen Sie zum Beispiel den Dateimanager von Mac. Wie oft haben Sie gedacht, dass eine Verbesserung einiger Dinge den Prozess auf jeden Fall effizienter machen würde? Wenn Sie sich nach erweiterten Funktionen sehnen, ist es vielleicht an der Zeit, nach einer Dateiverwaltungssoftware von Drittanbietern zu suchen? Commander One ist beispielsweise nicht nur eine großartige Finder-Alternative, sondern enthält auch mehrere andere Tools, die der Systemadministrator verwenden kann.

Kostenlos ausprobieren

Commander One

Lernen Sie Commander One kennen

Commander One bietet das Beste, was eine Dateiverwaltungssoftware bieten kann. Diese klassische Lösung, die von vielen favorisiert wird, bietet einen reibungslosen Arbeitsablauf. Sie müssen nicht zwischen mehreren Fenstern wechseln. Alles, was Sie brauchen, ist direkt vor Ihnen. Die Anzahl der Registerkarten, die Sie öffnen können, ist praktisch unbegrenzt. Fügen Sie "Lesezeichen" hinzu, um mit einem Klick zu Ihren bevorzugten Ordnern zu navigieren. Mit "Verlauf" gelangen Sie zu den Speicherorten, auf die Sie zuletzt zugegriffen haben. Zwei Fenster machen das Kopieren und Verschieben von Dateien, das Erstellen neuer Ordner, das Löschen und Umbenennen von Dateien, das Bearbeiten von Dateien und das Navigieren durch Ordner zum Kinderspiel. All dies kann nur mit Hilfe der Tastatur ausgeführt werden, sie müssen nicht mal die Hände wegnehmen.

Commander One

Commander One verwendet die klassischen Hotkeys, die den FAR- und Total Commander-Benutzern bekannt sind. Sobald Sie sich an die Tastenkombination gewöhnt haben, werden Sie angenehm überrascht sein, wie viel Zeit und Aufwand Sie sparen.

Commander One

Die Anwendung verfügt über einen Terminal-Emulator, der durch Drücken eines Hotkeys aufgerufen wird. Wir sind alle sehr angetan von guten alten "type and execute", Befehlszeilen Befehlen, nicht wahr? Darüber hinaus, fühlt sich das Verwalten mit Hilfe von Terminal-Emulator-Befehlen sich außerdem wie eine echte Verwaltungsaufgabe an.

Commander One

Verborgene Systemdateien sind eine weitere Sache, mit der sich Systemadministratoren regelmäßig befassen müssen. Wenn Sie auf die entsprechende Schaltfläche in der Symbolleiste klicken, werden ausgeblendete Dateien angezeigt. Sobald dies passiert, können Sie alle Verwaltungsvorgänge wie gewohnt ausführen.

Commander One

In der Prozessanzeige in Commander One können Sie die aktuellen Prozesse und deren Auswirkungen auf die Aktivität und Leistung Ihres Mac anzeigen. Dies können System-Apps, Benutzer-Apps und unsichtbare Prozesse sein, die im Hintergrund ausgeführt werden. Commander One kann auch Prozesse beenden.

Sie können die Liste der Computer in Ihrem lokalen Netzwerk suchen und durchsuchen und freigegebenen Netzwerkinhalt über dasselbe Commander One-Fenster verwalten.

Commander One

Um Dateiberechtigungen festzulegen, anzuzeigen und zu ändern, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei, und wählen Sie in einem Kontextmenü die Option Informationen. Daraufhin wird das Fenster geöffnet, in dem Sie eine erforderliche Option auswählen müssen. Mit Commander One, das Sicherheitsberechtigungen erteilt und verweigert, ist dies so einfach wie nur möglich.

Sie können die Option "Als Root neu starten" von Commander One verwenden, um weitere Administratorrechte zu erhalten. Wir müssen Ihnen wohl nicht sagen, dass die Aktivierung des Root-Zugriffs Ihnen die vollständige Kontrolle über Ihren Mac ermöglicht. Deshalb ist diese Option nur für erfahrene Benutzer, die wissen, wie sie die angegebenen Berechtigungen nutzen.

Commander One

Für einen effizienten und sicheren Dateitransfer über das Internet gibt es einen integrierten FTP-Client. Er hilft Ihnen, eine Verbindung zu Remote-FTP-Servern herzustellen, damit Sie auf deren Inhalte zugreifen können, als wären sie lokale Laufwerke auf Ihrem Mac und damit Sie Dateien auf die bestmögliche Weise übertragen können.

Die Testversion der Software steht Ihnen 14 Tage lang zur Verfügung. Danach wird sie als einfacher Dateimanager fungieren. Um erweiterte Optionen wiederherzustellen, erwägen Sie doch, eine Lizenz von unserer Website zu erwerben.

Abonnieren Sie auch unsere sozialen Netzwerke, um als erster über alle neuen Updates, zukünftigen Pläne und Neuigkeiten zu unserem Produkt informiert zu werden.

/ / / Commander One für Systemadministratoren
Commander One
Anforderungen: MacOS 10.10+ , 37.59MB freier Speicherplatz
Version 2.2(3085) (der 6. Aug, 2019) Versionshinweise
Categorie: Utilities
Neuste Beiträge
Olga Weis 29. September um 17:51 Uhr
Olga Weis 06. Oktober um 11:15
Olga Weis 9. Oktober um 18:00 Uhr
Olga Weis 20. Oktober um 11:15 Uhr