Cookie
Electronic Team uses cookies to personalize your experience on our website. By continuing to use this site, you agree to our cookie policy. Click here to learn more.
f

Versuchen Sie CloudMounter

Wie erhalte ich Zugriff auf OneDrive? Vollständige Anleitung für Mac-Benutzer

OneDrive ist eines der beliebtesten Cloud-Speichersysteme überhaupt. Es wird von Einzelpersonen verwendet und OneDrive für Mac- Unternehmen ist auf der ganzen Welt beliebt. Viele Menschen sind sich jedoch nicht bewusst, dass es sich lohnt, ein Drittanbieterprogramm zu erwerben, um das Beste aus OneDrive herauszuholen. Wir werden uns OneDrive für Mac ansehen, wie es eingerichtet und verwendet wird.

Top Wahl
CloudMounter
4.8 Rang basierend auf 436+ Nutzer, Bewertungen(255)
Lassen Sie uns herausfinden, wie Sie Zugriff auf OneDrive erhalten

OneDrive ist ein großartiges System. Es ist jedoch zu bedenken, dass es sich in erster Linie um eine Microsoft-Software handelt. Dies bedeutet, dass Sie auf dem Mac auf einige Kompatibilitätsprobleme stoßen können, insbesondere wenn es darum geht, auf Ihre Cloud zuzugreifen, als wäre es ein Laufwerk. Mit einer soliden Microsoft OneDrive-Client-Alternative für Mac, können Sie jedoch Ihre Laufwerke mounten und Ihre Cloud in Ihren Mac integrieren.

So laden Sie OneDrive für Mac herunter und installieren es

Wenn Sie OneDrive für Mac nutzen möchten, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Eine der einfachsten Möglichkeiten besteht darin, einfach über einen Browser auf OneDrive zuzugreifen. Sobald Sie sich mit einem Microsoft-Konto angemeldet haben, können Sie auf Ihr OneDrive-Konto zugreifen. Allerdings bieten Browser keine große Benutzerfreundlichkeit und sie sind in der Regel viel langsamer als die Verwendung einer dedizierten App.

Sie können von jedem Gerät aus zur Browserversion von OneDrive wechseln.

Die andere Möglichkeit besteht darin, OneDrive für Mac direkt von der Microsoft-Website herunterzuladen. Alles, was Sie tun müssen, ist, auf die Microsoft-Homepage zu gehen und nach OneDrive Mac zu suchen.

Sie haben die Wahl zwischen einigen verschiedenen Betriebssystemen, wählen Sie Mac. Sobald der Download abgeschlossen ist, können Sie OneDrive auf dem Mac installieren und loslegen. Die letzte Option besteht darin, einfach die OneDrive-App für Mac aus dem App Store herunterzuladen. Einfach nach der App suchen, herunterladen und installieren. Was auch immer Sie wählen, stellen Sie sicher, dass Sie am Ende nicht von nicht autorisierten Quellen herunterladen, da Sie am Ende Ihren Mac infizieren könnten.

Verwenden von OneDrive auf dem Mac


Sobald Sie den OneDrive für Mac-Download mit einer der oben genannten Optionen erhalten haben, können Sie damit beginnen, ihn zu verwenden. OneDrive hat mehr Funktionen, als wir hier erwähnen können, aber die Chancen stehen gut, dass Sie es verwenden werden, um Dateien zu speichern und sie möglicherweise mit anderen zu teilen. Sie finden Anweisungen für diese Dinge, sobald Sie Ihr Konto erstellt und sich bei OneDrive angemeldet haben.

Wenn Sie noch kein OneDrive-Konto haben, gehen Sie wie folgt vor, um eines einzurichten:

Erstellen eines OneDrive-Kontos für die erste Verwendung

Wenn Sie noch kein OneDrive-Konto haben, können Sie ganz einfach in wenigen Minuten eines einrichten:

1
Navigieren Sie zunächst zur OneDrive-Homepage. Sie sollten die Option zum Anmelden sehen.
2

Unter dieser Option befindet sich ein Feld, in dem Sie ein neues Konto erstellen können. Folgen Sie diesem Feld und Sie gelangen zu einer Registrierungsseite.

 Wenn Sie bereits ein Microsoft-Konto haben, geben Sie es einfach ein.
3
Alles, was Sie tun müssen, ist, Details wie einen Kontonamen und ein Passwort einzugeben. Sie können sich entweder per E-Mail anmelden oder eine Telefonnummer zur Bestätigung verwenden.
4
Sobald Sie diese Schritte befolgt haben, müssen Sie nur noch klicken, um ein Konto zu erstellen.
5
Sie können sich jetzt mit Ihren neuen Daten bei OneDrive anmelden.

Einrichten von OneDrive, wenn Sie bereits ein Konto haben

Wahrscheinlich haben Sie bereits ein Microsoft-Konto. Benutzer von Hotmail, Xbox, Skype und einer Reihe anderer Dienste haben bereits die erforderlichen Informationen:

1
Alles, was Sie tun müssen, ist OneDrive zu öffnen und Ihr vorhandenes Login und Passwort zu verwenden.
2
Sie können jetzt OneDrive verwenden.

Die ideale App für die Verwendung von OneDrive auf dem Mac

CloudMounter

4.8 Rang basierend auf 436 + Nutzer Bewertungen(255)
Anforderungen: macOS 10.12
Version: v3.11.698, Veröffentlichung der 16. Dez, 2021 Versionshinweise
Categorie: UtilitiesApplication

Wie wir bereits erwähnt haben, können Sie mit einer Drittanbieter-App wirklich das Beste aus OneDrive herausholen. Egal, ob Sie ein persönliches Konto verwenden oder OneDrive für Business Mac-Konten nutzen möchten, wir empfehlen CloudMounter als ideales Programm.

CloudMounter wurde entwickelt, um Ihnen einen einfachen Zugriff auf Ihren Cloud-Speicher zu ermöglichen und ihn nahtlos in Ihre Beratung zu integrieren. Mit CloudMounter können Sie direkt über den Finder nach Dateien in der Cloud suchen, sodass Sie in Sekundenschnelle finden, wonach Sie suchen.


Beste App zum Bereitstellen von Cloud-Speicher als lokales Laufwerk auf dem Mac.


Darüber hinaus können Sie mit CloudMounter FTP-Geräte für einen einfachen Zugriff mounten. Außerdem ist CloudMounter mit einer Reihe anderer Cloud-Speichersysteme kompatibel, sodass Sie von einem Ort aus auf alle Ihre Dateien zugreifen können. Und CloudMounter fügt Ihren Dateien und Ordnern eine zusätzliche Sicherheitsebene hinzu und bietet Verschlüsselung, um sicherzustellen, dass alles so sicher wie möglich ist.

Alles in allem ist es die ideale Lösung für alle, die das Beste aus Cloud-Speicher herausholen möchten, während sie einen Mac verwenden. Dank seiner Vielseitigkeit kann es mit einer Auswahl verschiedener Systeme arbeiten. Und indem Sie sie alle als externe Laufwerke bereitstellen, ist es für Sie so einfach wie möglich, Dateien zu finden, hoch- und herunterzuladen und sie zwischen Clouds zu verschieben.

Hauptfunktionen von OneDrive für Mac

Wir haben einige der Funktionen von OneDrive erwähnt. Wir werden sie uns jetzt etwas genauer ansehen. Neben GoogleDrive ist OneDrive eines der am weitesten verbreiteten Cloud-Speichersysteme, und dafür gibt es viele Gründe. Die folgenden sind nur einige:

Wir werden über die Grundfunktionen sprechen, tatsächlich gibt es noch viel mehr.

Kostenloser Speicherplatz - Eines der besten Dinge an OneDrive ist die Tatsache, dass es Ihnen kostenlosen Speicherplatz bietet. Einzelpersonen erhalten bei der Anmeldung eine festgelegte Menge an Speicherplatz, normalerweise etwa 15 GB. Es mag nicht nach viel klingen, aber es ist mehr als genug für die meisten Benutzer.

Wenn Ihr OneDrive hauptsächlich zum Sichern von Dokumenten und Speichern verwendet wird, sind 15 GB ausreichend. Wenn Sie mehr wollen, können Sie sich jederzeit für einen zusätzlichen Plan anmelden. Außerdem können Sie Ihren Speicherplatz erweitern, indem Sie OneDrive als primäres Backup für Fotos festlegen.

Einfache Organisation und Synchronisierung - Einer der Gründe, warum OneDrive so beliebt geworden ist, ist, dass es ideal für die gemeinsame Nutzung und Zusammenarbeit an Dokumenten ist. Sie können Links verwenden, um Dateien und Ordner mit anderen zu teilen, was es Ihnen erleichtert, gemeinsam an Dingen zu arbeiten. Es ist auch sehr benutzerfreundlich und für die Leute einfach zu navigieren.

Kompatibilität mit Office Suite - MSWord, Excel und die zugehörigen Programme von Microsoft sind die weltweit am weitesten verbreitete Suite von Office-Tools. Als Microsoft-Produkt bietet OneDrive vollständige Kompatibilität mit den anderen Teilen der Suite. Es ist einfach, Dateien aus der Cloud zu nehmen, um mit ihnen auf dem Desktop zu arbeiten, oder Dateien, an denen Sie gerade arbeiten, zur Speicherung oder Zusammenarbeit in die Cloud zu senden.

Social-Media-Integration - OneDrive wurde für maximale Kompatibilität entwickelt. Mit nur wenigen Klicks können Sie Dateien auf wichtigen Social-Media-Plattformen wie WhatsApp und Facebook teilen.

Das ist so ziemlich alles, was man über OneDrive wissen muss. Es hat viele großartige Funktionen, die es wirklich von anderen Cloud-Speichersystemen unterscheiden. Nicht zuletzt die Tatsache, dass es kostenlos verfügbar ist und so viele Benutzer hat, bedeutet, dass es wahrscheinlich der nützlichste Cloud-Dienst für Sie ist.

Die App selbst ist großartig, aber wie wir bereits erwähnt haben, können Sie mit einem Programm wie CloudMounter noch mehr aus ihr herausholen. CloudMounter ist allein wegen der Montageoptionen eine Anschaffung wert, ganz zu schweigen von den anderen nützlichen Funktionen, die es bietet. Wir empfehlen unseren Lesern sowohl CloudMounter als auch OneDrive.

Häufig gestellte Fragen:

Ja, Sie können OneDrive auf dem Mac verwenden. Sie können entweder über Ihren Browser darauf zugreifen oder die Desktop-App herunterladen.
Wie bereits erwähnt, gibt es verschiedene Möglichkeiten, OneDrive zu erhalten. Wenn Sie es heruntergeladen haben und es nicht funktioniert, versuchen Sie es erneut und installieren Sie es erneut.
Befolgen Sie einfach die gleichen Anweisungen, die wir oben beschrieben haben, um OneDrive auf Ihrem iMac einzurichten.
Mac hat keinen eigenen nativen Cloud-Speicherdienst erstellt, daher gibt es nicht wirklich ein Mac-Äquivalent zu OneDrive.
CloudMounter
Anforderungen: macOS 10.12+ , 13.1Mb freier Speicherplatz
Version 3.11.698 (der 16. Dez, 2021) Versionshinweise
Categorie: UtilitiesApplication